Home Aquaristik Meerwasser Pflege Wasserpflege Tropical Marine Power Advanced kH/Alkalinity  1000ml

Zurück

Tropical Marine Power Advanced kH/Alkalinity  1000ml

Tropical Marine Power Advanced kH/Alkalinity  1000ml

 

Marine Power Advaced kH/Alkalinity

Marine Power Advaced kH/Alkalinity dient der Selbstzubereitung einer konzentrierten Lösung zur Steigerung des KH-Wertes. der Alkalinität (Bicarbonat-Menge) im Meeresaquarium.

Das Produkt ist hauptsächlich für größere Aquarien gemacht, in denen Steinkorallen vorherrschen. Das wichtigste aktive Element des Pulvers ist eine Substanz, welche die Alkalinität des Wassers steigert. Im Fall eines geringeren Bicarbonat-Verbrauchs empfehlen wir die Verwendung der gebrauchsfertigen Flüssig-Ergänzung Marine Power Advaced kH/Alkalinity.

 

Warum KH im Meeresaquarium wichtig ist
KH (Alkalinität) ist einer der wichtigsten Parameter des Salzwassers im Meeresaquarium. Die Alkalinität von Wasser hängt direkt von der Menge an Bicarbonat-Anionen (HCO3-) ab. Je höher die Menge dieser Ionen im Wasser ist, desto höher ist die KH des Wassers. Bicarbonat-Anionen sind ein Teil des pH-Puffers, der den pH-Wert des Meerwassers fast konstant hält. Leider ist der pH-Wert in vielen Heimaquarien täglichen Schwankungen unterworfen, die durch niedrige KH-Werte verursacht werden. Biocarbonat-Ionen sind auch die wichtigste Quelle des Baustoffes für Korallenskelette, deren Basis-Bestandteil Calciumcarbonat CaCO3 ist. Für das Korallenwachstum ist Aufrechterhaltung des richtigen KH-Wertes (Bicarbonate) notwendig.

 

Der optimale KH-Wert
Die natürliche Alkalinität von Korallenriffen liegt bei ca. 7 dKH. In den meisten Heimaquarien sollte ein Wert zwischen 7 und 10 dKH mit größtmöglicher Stabilität aufrechterhalten werden. Eine zu hohe oder zu schnelle Steigerung der KH wird nicht empfohlen, da dies für LPS- und SPS-Korallen gefährlich sein und sich auch negativ auf Prozesse der biologischen Filterung im Aquarium auswirken kann.

 

Die Verwendung von Marine Power Advaced kH/Alkalinity
In einem gesund funktionierenden Meeresaquarium werden Bicarbonat-Ionen (HCO3-) ständig verbraucht, vor allem wegen des Kalzifizierungsprozesses. Carbonate werden nicht nur von kalkbildenden Korallen (SPS und LPS) verbraucht, sondern auch von Weichtieren (Schnecken, Muscheln) oder Kalkalgen. Der Bicarbonat-Verlust sollte regelmäßig mit Marine Power Advaced kH/Alkalinity ersetzt werden. Der Verbrauch von HCO3- ist von vielen Faktoren abhängig, z.B. Wassertemperatur, Beleuchtung, Aquarienbesatz etc., und die regelmäßige Kontrolle der Bicarbonat-Menge ist erforderlich. Zur Bestimmung der KH empfehlen wir Marine Power Advaced kH/Alkalinity. Mit diesem Test können Sie einfach die aktuelle KH und ihren Rückgang, z.B. im Laufe einer Woche, bestimmen.

 

Bestimmung des durchschnittlichen täglichen KH-Abfalls
Wenn im Aquarium hauptsächlich Steinkorallen gehalten werden, kann der tägliche KH-Abfall erheblich sein, aber von Tag zu Tag variieren, daher empfehlen wir eine Berechnung des durchschnittlichen täglichen KH-Abfalls (Bicarbonat-Verbrauch). Um diesen zu bestimmen, sollten zwei KH-Messungen mit einem Intervall von 4-5 Tagen vorgenommen werden. Es ist wichtig, dass beide Tests zur etwa gleichen Tageszeit stattfinden und Wasserwechsel (falls sie einmal pro Woche erfolgen) nicht weniger als 24 Stunden vor oder nach dem Test vorgenommen werden. Auf diese Weise werden sie die Testergebnisse nicht beeinflussen. In einem gesunden Aquarium sollte das Ergebnis des ersten Tests höher als das des zweiten sein. Ziehen Sie dann das Ergebnis des zweiten Tests von dem des ersten ab und teilen Sie die Differenzmenge durch die Anzahl der Tage (minus 1), die zwischen den zwei Tests liegen.

 

Beispiel:
Tag 1: KH = 8,5 dKH
Tag 5: KH = 7,5 dKH
KH-Abfall = 8,5 - 7,5 = 1 / 4 Tage = 0,25 dKH pro Tag

Das Resultat sagt uns, um wieviel die tägliche KH-Ergänzung gesteigert werden sollte. Wenn das Resultat negativ oder gleich 0 ist, ist kein KH-Zusatz nötig.

Bitte denken Sie daran, dass der Verbrauch von Bicarbonaten sich mit dem Wachstum der Korallen und anderer Wirbelloser im Aquarium verändert. Daher sollte dieser Vorgang alle paar Wochen wiederholt werden.

 

Zubereitung und Dosierung

Marine Power Advaced kH/Alkalinity ist ideal für die Verwendung in gängigen Supplementierungsprogrammen.

 

Zubereitung von 1 Liter Supplement:
1. Wiegen Sie mit einer Küchenwaage 84 g des Präparats ab.
2. Gießen Sie ca. 800 ml Reinstwasser (erzeugt durch Ionenaustausch mit vorgeschalteter Umkehrosmose = RODI) mit Raumtemperatur (20°C) in ein Behältnis mit Volumenskala.
3. Geben Sie 84 g Marine Power Advaced kH/Alkalinity in den mit Wasser gefüllten Behälter und vermischen Sie beides, bis die Kristalle vollständig aufgelöst sind.
4. Füllen Sie das Gefäß mit Reinstwasser bis zu 1 Liter (1000 ml) auf.
5. Wenn Sie mehr als 1 Liter des Flüssigpräparats benötigen, verwenden Sie unten stehende Tabelle (verwenden Sie ausschließlich RODI-Wasser, Reinstwasser, das durch Ionenaustausch mit vorgeschalteter Umkehrosmose erzeugt wird).

 

2 Liter Supplement: 168 g Pulver / 1600 ml Wasser, dann bis auf 2000 ml mit Wasser auffüllen
3 Liter Supplement: 252 g Pulver / 2400 ml Wasser, dann bis auf 3000 ml mit Wasser auffüllen
4 Liter Supplement: 336 g Pulver / 3200 ml Wasser, dann bis auf 4000 ml mit Wasser auffüllen
5 Liter Supplement: 420 g Pulver / 4000 ml Wasser, dann bis auf 5000 ml mit Wasser auffüllen

Die Tropical-Methode Marine Power Advaced basiert auf der Dosierung identischer Mengen dreier Supplemente: Marine Power Advaced Calcium, Marine Power Advaced kH/Alkalinity und Marine Power Advaced Mineral Salt, daher ist es entscheidend wichtig, dass die Zubereitung von Marine Power Advaced kH/Alkalinity gemäß den obigen Anleitungen durchgeführt wird. Obwohl es möglich ist, die Lösungen manuell zu dosieren, empfehlen wir, für die "Marine Power Advaced"-Methode Dosierpumpen zu verwenden, mit denen sich die Supplementierung einfacher und genauer dosieren lässt.

Um eventuellen Stress bei den Korallen zu vermeiden, sollte die tägliche Steigerung der KH nicht mehr als 1 Grad dKH betragen.

 

Hinweis: Sowohl ein Übermaß als auch ein Mangel an Bicarbonationen kann für wirbellose Meeresbewohner schädlich sein, daher sollten Sie den KH-Wert im Aquarium regelmäßig kontrollieren.

Mehr Informationen...

13,49 €

inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten

 

Artikel Art.-Nr Lieferstatus Stückzahl  Preis Kaufen
Tropical Marine Power Advanced kH/Alkalinity  1000ml TP805169 Lieferzeit ca. 2-5 Werktage
13,49 €

12,26 EUR / 1 kg

Tropical Marine Power Advanced kH/Alkalinity  500ml TP805152 Lieferzeit ca. 2-5 Werktage
8,49 €

15,44 EUR / 1 kg

Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versand » Versandkosteninformation «

©Zoo Zajac GmbH - Treffpunkt der Tierfreunde - Das größte Zoogeschäft der Welt
D&G Versandhandelssoftware mit e-Business Technologie der WEBSALE AG, © Alle Rechte vorbehalten